Freitag, 14. Februar 2020

Frecher Fridolin von Katharina Lankers




Autor: Katharina Lankers
Titel: Frecher Fridolin
Genre: Kinder-/ Jugendbuch
Erscheinungsdatum: 24.07.2019
Verlag: BoD - Books on Demand
Seitenanzahl: 64 Seiten
ISBN: 978-3748117346
Preis: 5 €



Linus ist ein ganz normaler neunjähriger Junge, aber er hat einen besonderen besten Freund: Den Waschbären Fridolin! Seit Linus den kleinen Bären eines Nachts auf der Terrasse entdeckt hat, verwöhnt er ihn liebevoll, sodass Fridolin schon richtig zutraulich geworden ist und inzwischen regelmäßig zu Besuch kommt. Leider muss Linus mit seiner Familie über ein Wochenende wegfahren und macht sich große Sorgen, wie der Waschbär ohne ihn zurechtkommen wird. Schließlich hat er eine Idee und schmiedet heimlich einen Plan - doch ob das wohl gutgehen wird?

Die Geschichte »Frecher Fridolin« ist in sich abgeschlossen. Wer wissen möchte, wie Linus seinen kleinen Freund kennengelernt hat, erfährt das im Band »Linus und Fridolin«. Und wer noch mehr über die beiden lesen möchte, kann sich auf die Fortsetzung »Abenteuer mit Fridolin« freuen.













Frecher Fridolin von Katharina Lankers ist der zweite Teil der Kinderbuchreihe. 
Jeder Band ist in sich abgeschlossen, so das man jederzeit einsteigen kann.

Ich kenne den ersten Band nicht und bin dennoch sehr schnell eingestiegen. Zu Beginn wird kurz angeschnitten wie Linus Fridolin kennenlernte. So habe ich auch ohne Vorgeschichte ein ausreichendes Bild von Linus und Fridolin. 

Der Schreibstil ist einfach, leicht verständlich. Die Kapitellänge der 14 Kapitel ist dem Lesealter angepasst, es umfasst immer ca. 4 Seiten. So das eine Lesepause problemlos möglich ist.

Die Geschichte ist spannend und unterhaltsam geschrieben. Kinder der 2 Klasse können den Text problemlos alleine lesen. 

Es wird aufgezeigt wie schnell ein Wildtier an einen Menschen gewöhnt werden kann und wie schnell eine tiefe Bindung entstehen kann. 
Linus ist ein schlauer, einfallsreicher Junge der sich viele Gedanken um das Wohl seines Freundes macht. 

Das Hauptmerkmal liegt hier auf die Freundschaft von Linus und Fridolin. Die Familie steht aussen vor. Linus als Hauptcharakter ist ausreichend ausgearbeitet das man ihn sich sehr gut vorstellen kann.

Mir fehlte ein wenig etwas über das Leben des Waschbären. Die Aufklärung das Wildtiere nicht in ein Haus gehören.
Mit dem Erziehungsstiel der Mutter bin ich nicht warm geworden. Sehr inkonsequent.
Es gab für Linus keine klare Ansage was der Waschbär darf und was nicht. 

Die schwarz/weiss Illustrationen sind gelungen. Sie passen zu den Geschichtsabschnitten und lockern den Text etwas auf. Schade das sie nicht coloriert sind. Ich stehe auf bunt ;-)


=== Bücher dieser Reihe ===

1. Linus und Fridolin
2. Frecher Fridolin
3. Abenteuer mit Fridolin




Keine Kommentare:

Kommentar posten